Aktuell ganz frisch aus der Druckerpresse:

Unser Familienkalender 2020

Hallo, ich bin Juli, ein absolutes Naturkind. Ich liebe guten Kaffee und spannende Geschichten.

Und, als ich den neuen Familienkalender entdeckte habe, habe ich mich sofort verliebt und dachte mir, dass ich ein wenig mehr darüber erfahren möchte. Und daher habe ich mir heute Anabell zum Interview ins Ateliergeflüster eingeladen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lauschen des Interviewgeflüsters.

Anabell im Interview mit Julie.

Julie: Liebe Anabell, es gibt Neuigkeiten aus deiner Malwerkstatt: Was hat dich zu deinem neuen Produkt - dem Familienkalender 2020 - inspiriert?

Liebe Julie, die Idee zum Familienkalender 2020 entstand tatsächlich aus der Not heraus. Wir haben zu Hause die Situation gehabt, dass der eine nicht von dem Termin des anderen wusste und da kam mir dann die Idee, dass ein Familienkalender doch eine sinnvolle Idee wäre.

Und wie das so ist, da sprudelten dann auch schon die ersten Ideen.

Julie: Der Kalender ist voller neuer Motive. Nach welchen Kriterien hast du diese ausgewählt?

Hm, ja das ist gar nicht so einfach zu beantworten. In erster Linie geht es mir bei neuen Produkten und generell bei allem was ich designe immer darum, dass auch wenn es schon unzählige Kalender oder Postkarten auf der Welt gibt, die Motive neue Ideen enthalten und das Produkt dadurch einzigartig und individuell wird. Ich liebe es, wenn meine Bilder dem Betrachter kleine Geschichten erzählen, wie z.B. im Juni Kalenderblatt. Dort sehen wir das Erdbeermädchen mit einer überdimensionalen Erdbeere zwischen Erdbeerpflanzen über das Bild laufen. Egal wer sich diese Bild nun anschaut, er wird seine ganz eigene Geschichte zu diesem Bild finden. Es regt also unsere Kreativität und Phantasie an.

Julie: Wie sammelst du die einzelnen Ideen für die Motive? Entstehen diese im Arbeitsprozess oder hast du schon zu Beginn eine klare Vorstellung von Ihnen?

Häufig ist es so, dass ich schon eine grobe Idee im Kopf habe. Dann denke ich z.B. an den Juli und schon kommen mir Bilder in den Kopf. Oft sind es Assoziationen aus meiner Kindheit. Manchmal habe ich aber natürlich auch eine kleine Kreativblockade, dann hilft es mir in die Natur zu gehen, Hörbücher zu hören und Inspirationen bei Pinterest zu suchen. Oft kommen einem dann ganz schnell neue Ideen. Und manchmal benötigt eine Idee auch einfach Zeit.

Julie: Erzählt jedes Motiv eine eigene Geschichte?

Ja, genau, dass hast Du ganz richtig entdeckt 😊

Julie: Was bietet dein neuer Kalender neben den süßen und jahreszeitlich passenden Motiven?

Der Familienkalender nimmt uns auf 12 Kalenderseiten mit auf eine wunderbare Reise durch das Jahr 2020. Jedes Monatsblatt ist mit einem Kalendarium aus Blätterranken versehen. In 5 Spalten können alle Deine Familienmitglieder und ihre Termine eingetragen werden. Auf die Wochentage habe ich bewusst verzichtet, denn so kann der Kalender ggf. auch noch im darauffolgenden Jahr an der Wand hängen.

Neben dem Design der Motive war mir auch in der Umsetzung des Kalenders wichtig, dass er ein langlebiges Produkt wird. Die Kalenderblätter sind so z.B. auf festem 300 g/qm Recyclingpapier gedruckt. So kann beim Eintragen der Termine nichts durchdrücken und auch Kinderhände können dem Kalender so schnell nichts anhaben. Hinzukommend kannst Du z.B. auch nach Ablauf des Jahres Lesezeichen aus dem Kalender basteln, indem Du die Monatsbilder ausschneidest.

Auch war es mir wichtig, dass der Kalender örtlich in meiner Partnerdruckerei in der Nähe von Lübeck produziert wird. Das vermeidet lange Lieferwege und unterstützt die lokale Produktion vor Ort.

Julie: Welche weiteren Produktneuheiten erwarten die Fans von Ateliergeflüster in 2020?

Wie schön, dass Du danach fragst. Das Ateliergeflüster ist ja noch ein ganz junger Bereich des Shops und so soll er sich Stück für Stück entwickeln dürfen. Von kleinen DIYs über schöne Geschichten bis hin zu spannenden Interviews soll alles dabei sein. Ihr dürft also gespannt bleiben und natürlich eure Wünsche teilen.

Julie: Vielen Dank, liebe Anabell, für die zahlreichen Neuigkeiten.

Liebe Julie, ich danke Dir für das spannende Interview.

Dir hat unser kleines Interview gefallen und Du möchtest mehr über unseren in Aquarell gemalten Familienkalender erfahren? Dann kannst Du unseren Kalender 2020 hier entdecken.